Suche
Generic filters
Exact matches only
NEWS
15.05.2023 | 13:30 | 3 M.
Kreisliga B Arnsberg - 16. Spieltag 2022|23

SV Affeln rückt auf den zweiten Tabellenplatz vor

In der Kreisliga B Arnsberg fanden am zweiten Mai-Wochenende nur zwei Partien statt. Dabei gelang es dem SV Affeln durch einen 5:3-Erfolg gegen den FC Ostwig/Nuttlar auf den zweiten Tabellenplatz zu springen. Auch der SSV Küntrop machte Boden gut und rückte durch einen 8:1-Kantersieg beim SuS Eisborn auf den fünften Rang vor.

Dieser Artikel wird präsentiert von:
Caroline Krause Zum Profil

SV Affeln – FC Ostwig/Nuttlar 5:3 (3:2). Der SV Affeln hat sein Heimspiel gegen den FC Ostwig/Nuttlar mit 5:3 gewonnen. Nachdem die Gastgeberinnen durch Treffer von Lea Teuber (12.) und Caroline Krause (16.) mit 2:0 in Führung gegangen waren, suchte der FC die Flucht nach vorne und schafften gleich zwei Mal den Anschlusstreffer. Zwischen den Treffern von Amelie Liese (17.) und Franka Körner (39.) hatte Mayra Pape den alten Zwei-Tore-Abstand aber wiederhergestellt (22.), sodass Affeln weiter in Führung lag. Mit zunehmender Spieldauer gelang es den Blau-Weißen dann auch, ihre spielerische Überlegenheit ins Ergebnis zu bringen, sodass Affeln nach weiteren Treffern von Caroline Krause (52. und 68.) mit 5:2 in Führung lag. Amelie Liese konnte in der 72. Minute noch auf 3:5 verkürzen, mehr gelang den Gästen aber nicht mehr. „Am Ende steht ein verdienter 5:3-Erfolg. Bis dahin war es aber ein weiter Weg. Es war ein gutes Spiel von meiner Mannschaft gegen einen guten Gegner“, berichtete Affelns Coach Daniel Linnemann.

Kreisliga B Arnsberg – Spielplan & Tabelle Zur Liga

SuS Eisborn – SSV Küntrop 1:8 (0:5). Einen klaren 8:1-Sieg hat der SSV Küntrop im Auswärtsspiel beim SuS Eisborn gefeiert. Die Gastgeberinnen befanden sich schon nach zehn Minuten auf der Verliererstraße und liefen nach einem Doppelschlag von Frauke Beckers (9.) und Frederike Schöne (10.) einem 0:2-Rückstand hinterher. Die daraufhin klar spielbestimmenden Gäste ließen auch in der Folge keine Zweifel mehr am Ausgang der Partie aufkommen und fuhren einen Kantersieg ein. Nach dem 3:0 und 4:0, die wieder von Frauke Beckers erzielt wurden (17. und 29.), ließen Frederike Schöne (35.) und Sirin Kati (51., 71. und 77.) die weiteren Treffer folgen. Eisborn kam in der 78. Minute durch Nele Meyer aber immerhin zum Ehrentor.


Autor: Rico Schulte

Rico Schulte ist Gründer und Geschäftsführer von match-day.de und schreibt seit Juli 2013 über die Neuigkeiten im Sauerlandfußball. Sein ständiges Bestreben ist es, match-day.de zu verbessern und weiterzuentwickeln.

WEITERE NEWS

26.05.2024 SV Thülen verliert letztes Landesligaspiel in Wadersloh mit 2:4
26.05.2024 Wildsauelf holt Punkt im vorerst letzten Bezirksligaspiel
25.05.2024 SV Thülen möchte Sieg zur eigenen Meisterfeier mitbringen
25.05.2024 FC Remblinghausen sagt der Bezirksliga "Adieu"
21.05.2024 TuS Oeventrop II überrollt Rumbeck im Derby zweistellig
zu HSK-Männer wechseln

Kontakt | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Impressum

© 2013 - 2024 Schulte & Stratmann GbR